Bühnenbild: It's a wrap!


Ich fühle mich gerade massiv nach mad cackling. Bin nämlich feddich mit meinen 12 qm. Schlechtes Beweisfoto von heute Abend halb zehn, aber eine sehr gute Kamera muss ich erst noch in die Hände bekommen. Im Übrigen ist ja vor allem das Kunstlicht schuld (yay, Kunstlicht-Mobbing XD!)

.

Kommentare:

  1. Heftig gut geworden. Die filigrane Fensterarbeit im Hintergrund sieht super aus, richtig leutchtend. Ich hoffe jemand bei dir kann dir ein paar gute, großformatige Fotos machen, damit du das gebührend festhalten kannst!

    AntwortenLöschen
  2. Danke :)! Ich denke, ich sollte eine gute Kamera aus der Uni ausleihen können.

    AntwortenLöschen
  3. Bin auch immer noch sehr beeindruckt von der Lichtsituation! Mir ist erst gar nicht aufgefallen, dass die Fenster nicht echt sind.

    AntwortenLöschen
  4. Dass du total wahnsinnig bist, so viel Arbeit da reinzustecken, hab ich dir ja schon gesagt :D Aber es ist auch ein wahnsinnig tolles Ergebnis geworden. Das Licht ist wirklich super realistisch geworden, besonders im oberen Teil. Und die vielen kleinen Reflexionen und Farbspielereien an den einzelnen Objekten... echt ein Ding.

    Hast du schon ein gutes Zeug fürs Finish gefunden?

    AntwortenLöschen