Colorationsstil

https://dl.dropbox.com/u/15509200/epica_farbentwuerfe.pdf

Guckt mal, welche Variante hier am besten ist :o Oder gibt es vielleicht etwas was ich noch ausprobieren könnte?

Kommentare:

  1. Die Varianten, die mir jetzt beim ersten Mal durchklicken gefallen haben, sind: 4,6,11,12,13,17

    Begründung und noch genauere Auswahl gibt's gerne heute Abend.

    AntwortenLöschen
  2. Danke, ja würde mich freuen! Ich kann ja mal wieder den Google-Messanger anschmeißen.

    AntwortenLöschen
  3. öhm, meine Favoriten sind 2,3,12 und 15-18

    mir sind graustufen lieber als Tonigkeit, weil sich da vordergrund und hintergrund besser zusammenfügen. Ich finde es immer ein wenig seltsam wenn eine Figur einfach so davorgestellt wird.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag 2, 4, 7, 9, 12, 15, 17, aber ohne Begründungen. manchmal ist es nur die textur von zeichnnung und hintergrund, die gut zusammengehen, manchmal die farben. kommt auch immer drauf an, was du am endde damit machen willst!

    AntwortenLöschen
  5. Danke :3

    @Palila: Jepp, das mit den Graustufen sehe ich ähnlich. Fände es eh cool ein komplett schwarz-weißes Buch zu haben :D Eventuell noch mit leichter Einfärbung im HG wie bei Seite 12.

    @gnulia: Mist, hab ich das garnicht erwähnt, was ich damit machen will? Nunja, es wird ein Buch über Metal-Musikerinnen (Textteil: jeweils Fakten, Diskographie, Interview)das wie so eine Art "Rock-Lexikon" eine schöne Übersicht über diverse Bands mit weiblichen Mitgliedern bilden soll. Die Illus sollen die halt darstellen auf eine nicht dem sexistischen Mainstream entsprechenden Weise (grob gesagt) und in Form des HGs möchte ich so quasi die Stimmung der jeweiligen Musik mitschwingen lassen. Deswegen bin ich mir auch noch nicht ganz so sicher ob ich die Farbe komplett weglassen will, weil ich halt irgendwie auch immer gewisse Farben mit Musik assoziiere. Die Versionen ohne HG mag ich auch ganz gerne, aber irgendwie fehlt dann da was, scheint mir.

    AntwortenLöschen